weather-image

Gärtnerei für Taubblinde: Pflanzen schärft alle Sinne

Fischbeck (ah). Es ist Pflanzzeit. In der Gärtnerei des Deutschen Taubblindenwerks in Fischbeck herrscht Hochbetrieb. 40 Bewohner der Einrichtung gießen Blumentöpfe und sortieren Saatgut. Sie bereiten alles für den Pflanzenverkaufstag am 12. Mai vor.

veröffentlicht am 27.03.2012 um 14:09 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr

Die Bewohner der Einrichtungen des Deutschen Taubblindenwerks bereiten alles auf den ersten Pflanzenverkaufstag am 12. Mai vor.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wir machen hier alles, was auch in anderen Gärtnereien erledigt wird – mit dem Unterschied, dass bei uns die Bewohner vorgehen, die Pflanzen an zweiter Stelle stehen“, sagt Rudi Meyer, der die Gärtnerei mit drei Kolleginnen betreut.

Je nach Neigung und Eignung übernehmen die Bewohner im Arbeitsraum Aufgaben wie Stecklinge machen, Pflanzen pikieren oder Etiketten für die Blumentöpfe beschriften. Bis zum Verkauf werden sie bei der Pflanzenbetreuung mit eingebunden, helfen beim Gießen oder werden an die Hand genommen, wenn es darum geht, welke Blätter zu entfernen.

„Die taktile Wahrnehmung der unterschiedlichen Blätter, die Bewegungsfreiheit während der Arbeit, aber auch der Duft von Pflanzen wie den Pfefferminzgeranien“ – das Wirkungsfeld Gärtnerei spreche alle Sinne an“, sagt Meyer und erklärt damit die Idee hinter dem langjährigen Projekt.

„Seit über zehn Jahren liefern wir unsere Pflanzen an drei Hamelner Kleingartenanlagen, 30 000 bis 35 000 Pflanzen verkaufen wir direkt vor Ort“, erzählt Meyer. Gefragt seien neben Blumen hohe Salat- und Gemüsepflanzen, darunter allein 25 verschiedene Tomatensorten, auch seltene wie die begehrte brasilianische Baumtomate.

Ein Pflanzenverkaufstag wird nun erstmals auch auf dem „Landhof Fischbeck“ in der Zentralstraße stattfinden – und zwar am 12. Mai von 10 bis 17 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt