weather-image
11°

"Für mich war mein Lehrer damals ein Vorbild"

Hessisch Oldendorf (doro). Früher, als Günter Höfelmann selbst noch zur Schule ging,  unterrichtete der Lehrer die Jahrgänge 1 bis 8 gemeinsam, zum Teil zeitversetzt. Rund 40 Schüler schauten zum Lehrer auf, der engen Kontakt zu den Eltern pflegte. „Dieser Lehrer, der mit uns auch Tagesausflüge und Radtouren gemacht hat, war für mich ein Vorbild, erinnert sich der 61-Jährige, der in einer ländlichen Gegend aufwuchs. Von den 20 Schülern seiner Abiturklasse haben später 16 den Beruf des Lehrers gewählt. Den Respekt, der früher selbstverständlich war, müssen sich Lehrkräfte heute oft mühselig erwerben.

veröffentlicht am 04.10.2010 um 15:06 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 05:41 Uhr

Höfelmann
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hessisch Oldendorf (doro). Früher, als Günter Höfelmann selbst noch zur Schule ging,  unterrichtete der Lehrer die Jahrgänge 1 bis 8 gemeinsam, zum Teil zeitversetzt. Rund 40 Schüler schauten zum Lehrer auf, der engen Kontakt zu den Eltern pflegte. „Dieser Lehrer, der mit uns auch Tagesausflüge und Radtouren gemacht hat, war für mich ein Vorbild, erinnert sich der 61-Jährige, der in einer ländlichen Gegend aufwuchs. Von den 20 Schülern seiner Abiturklasse haben später 16 den Beruf des Lehrers gewählt. Den Respekt, der früher selbstverständlich war, müssen sich Lehrkräfte heute oft mühselig erwerben: „Respektloses Verhalten von Schülern gegenüber Lehrern gab es zwar immer“, sagt der Schulleiter der Hauptschule am Hohenstein, „aber es scheint zuzunehmen.“ Davon, was sich im Leben der Lehrer mit der Zeit verändert hat und was nicht erzählt Günter Höfelmann zum Weltlehrertag in der Printausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt