weather-image
11°
Benefizkonzert am 4. November in der St.-Marien-Kirche in Fischbeck

Frische Brise fürs Taubblindenwerk

HESSISCH OLDENDORF. Stimmgewaltig und mitreißend – so erlebt das Publikum den Shanty-Chor Frische Brise bei seinen Konzerten rund um den Globus oder bei Fernseh-Auftritten. Mit einem Benefizkonzert zugunsten des Deutschen Taubblindenwerks in Fischbeck ist der Chor unter Leitung der Akkordeon-Virtuosin Radmira Grüne am Samstag, 4. November, erstmals zu Gast in der St.-Marien-Kirche.

veröffentlicht am 18.10.2017 um 15:48 Uhr

Der Shanty-Chor Frische Brise ist rund um den Globus bekannt. Foto: pr
Avatar2

Autor

Annette Hensel Reporterin

„Es gab schon einige musikalische Veranstaltungen, deren Erlös unserer Einrichtung zugutekam, ein Shanty-Chor war aber noch nicht dabei“, so Betreuungsdienstleiterin Jutta Hennies und verrät: „Wir freuen uns sehr auf den Auftritt der Frischen Brise.“ Von der Qualität des Chores habe sie sich mit ihrem Mann bereits im letzten Sommerurlaub bei einem musikalischen Wettbewerb an der Nordsee überzeugen können.

„Den Erlös werden wir für spezielle Therapiematerialien, aber auch für besondere Freizeitaktivitäten für unsere taubblinden Bewohner einsetzen“, sagt Hennies und betont: „Wir hoffen, dass viele Menschen zu dem Benefizkonzert kommen.“ „Lieder, so schön wie der Norden“ und neue Hits der Gruppe Santiano werden die Gäste im Kirchenschiff in maritime Stimmung versetzen. Das Programm, durch das der Vorsitzende Klaus Kohrs führt, beginnt um 15.30 Uhr (Einlass: 15 Uhr) und dauert etwa 90 Minuten – unterbrochen von einer Getränke-Pause mit Gebäck. Der Eintritt ist frei, Spenden sind natürlich erwünscht.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare