weather-image

Ortsrat stimmt über neues Mitglied ab

Friedrich Claus soll für Christine Jesch nachrücken

Hohenstein. Friedrich Claus wird aller Wahrscheinlichkeit nach neues Mitglied im Ortsrat Hohenstein. Für die Sozialdemokraten ist er der Nachrücker für Christine Jesch, die mittlerweile umgezogen ist. Weil sie nicht mehr in der Ortschaft Hohenstein wohnt, verliert sie damit laut Kommunalverfassung auch ihre Wählbarkeit.

veröffentlicht am 04.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 23:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach Angaben aus dem Rathaus in Hessisch Oldendorf ist Claus bereits schriftlich über seine Berufung informiert worden. Er werde die Berufung auch annehmen, sollte der Ortsrat dem zustimmen.

Der Ortsrat Hohenstein wird sich mit dem Thema bei seiner nächsten Sitzung befassen. Diese beginnt am Montag, 15. April, um 19 Uhr im Feuerwehrhaus Barksen. Die Sitzung ist öffentlich. Der Ortsrat wird sich außerdem damit befassen, wer neuer stellvertretender Ortsbürgermeister oder neue stellvertretende Ortsbürgermeisterin werden soll.

In einem weiteren Punkt geht es darum, wofür das Geld aus dem Dorfstrukturprogramm ausgegeben werden soll. Die Gruppe aus SPD und Grünen hatte im November 2012 erfolgreich beantragt, in den Haushalt für das laufende Jahr insgesamt 80 000 Euro einzustellen. Das Geld teilen sich die einzelnen Ortschaften. Hohenstein stehen demnach gut 15 000 Euro zur Verfügung. Der Ortsrat muss nun entscheiden, was er mit dem Geld anstellen möchte. Das Rathaus wird die Vorschläge dann prüfen und umsetzen. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt