weather-image
29°

France Mobil gibt spielerischen Einblick in die fremde Sprache

Französisch als Direkt-Import

Hessisch Oldendorf (ah). „Frankreich, seine Sprache und seine Kultur“ lautet das Motto, mit dem France Mobil jungen Menschen Lust auf die französische Sprache machen möchte. Seit 2002 fährt das kleine französische Kulturinstitut auf Rädern durch Deutschland, besucht Schulen und wirbt für Frankreich, die französische Sprache und die deutsch-französische Zusammenarbeit. Elie Sabry, ein junger Franzose mit Master-Abschluss, ist nach einem Erasmus-Jahr in Hildesheim einer der France Mobil-Lektoren. Auf Einladung von Französischlehrerin Monika Faust war er nun zu Gast in der Wilhelm-Busch-Realschule. Im Kreis von Fünftklässlern, die sich demnächst entscheiden werden, ob sie Französisch als zweite Fremdsprache wählen, gab Sabry einen spielerischen Einblick in die fremde Sprache. Völlig fasziniert lauschten die Schüler etwa beim Hörspiel dem französischen Hit „Alors on danse!“, bei dem sie, sobald das Wort „problème“ fiel, den Plüschfrosch François fangen mussten. Begeistert waren auch alle bei „le pendu“, dem Buchstabenratespiel mit dem Galgenmännchen, bei der Sache. Die Schwierigkeit dabei: Die Fünftklässler sollten versuchen, die Buchstaben französisch auszusprechen.

veröffentlicht am 22.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 03:21 Uhr

Die Fünftklässler hatten viel Spaß mit Elie Sabry. Foto:ah


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?