weather-image
×

Vortrag mit Forstamtsleiter Christian Weigel

Forstwirtschaft einst und jetzt

HESSSICH OLDENDORF. Ein spannender Vortrag zum Thema „Forstwirtschaft einst und jetzt – vom Raubbau zur Nachhaltigkeit“ steht im natour.NAH.zentrum Schillat-Höhle auf dem Programm. In dem Vortrag geht Christian Weigel, Forstamtsleiter, auf diese unterschiedlichen Anforderungen an den Wald ein und gibt einen geschichtlichen Rückblick auf die Waldnutzung vergangener Tage.

veröffentlicht am 03.03.2017 um 16:46 Uhr
aktualisiert am 03.03.2017 um 20:20 Uhr

Die Bewirtschaftung unserer Wälder geschieht schon seit langer Zeit nachhaltig, das heißt, es wird nur so viel genutzt, wie zuwächst. Das war nicht immer so: über Jahrhunderte hat man sich im Wald bedient, ohne auch nur einen Gedanken an Wiederaufforstungen oder ökologische und ökonomische Parameter zu verschwenden.

Vor nunmehr gut 300 Jahren war es der sächsische Berghauptmann Hans-Carl von Carlowitz, der in seinem Buch „Sylvicultura oeconomica“ zum ersten Mal das Wort „nachhaltig“ gebrauchte.

Weigel erinnert daran, dass sich der Wald sehr vielen Anforderungen ausgesetzt sah: Hutewälder zum Vieheintrieb, Holznutzung zur industriellen Nutzung im Bergbau, Pottaschegewinnung für die Glasherstellung – Nutzungen also, die heute zumindest in unseren Regionen überhaupt keine Rolle mehr spielen. Andererseits hat man zu Carlowitz’ Zeiten keinen Tourismus im Wald gehabt: wer konnte sich schon Freizeit leisten?

Termin: Sonntag, 12. März, 11 bis 12 Uhr. Kosten: 5 Euro pro Person – Tickets können vorab online gebucht werden. Veranstaltungsort: natour.NAH.zentrum Schillat-Höhle, Riesenbergstraße 2a, Langenfeld. Kontakt: Touristikzentrum Westliches Weserbergland, Rinteln, Tel: 05751 / 403 980, www.westliches-weserbergland.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt