weather-image

Verwaltung soll neuen Standort für Haltestelle Westertor prüfen

Findet ewiges Provisorium ein Ende?

Hessisch Oldendorf. Seit gefühlten Ewigkeiten schon gibt es dieses Provisorium: die Behelfshaltestelle „Westertor“ in der Straße Westertor. So richtig glücklich war man nicht über die Lösung. Wenn dort Bürger auf den Bus warten, stünden sie praktisch bei den dortigen Anliegern im Hauseingang, heißt es. Und eigentlich war schon lange klar: Eine vernünftige Haltestelle wäre notwendig und würde auch eine bessere Orientierung für Ortsfremde gewährleisten. Nun kommt Bewegung in die Sache: Im Ortsrat der Kernstadt wurde nun darüber diskutiert, die Haltestelle „Westertor“ zu verlegen. Und zwar möglichst ortsauswärts entlang der Welseder Straße in Richtung Ortsausgang.

veröffentlicht am 08.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:22 Uhr

270_008_7701806_lkho102_Dana_0804.jpg

Autor:

von christoph Boßmeyer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt