weather-image
Verein Werbering und Stadtmarketing für Hessisch Oldendorf legt Zahlen vor – und appelliert an die Politik

Finanziell grundsolide

Hessisch Oldendorf. Der Verein Werbering und Stadtmarketing für Hessisch Oldendorf hat an Politik und Verwaltung appelliert, ihn auch weiterhin finanziell zu unterstützen. Dies wurde bei der Jahreshauptversammlung des Vereins in Hessisch Oldendorf deutlich.

veröffentlicht am 03.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:21 Uhr

Autor:

VON ROBERT MICHALLA
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach den Worten des Vorstandsmitgliedes André Horstmeyer hat der Verein im vergangenen Jahr rund 56 000 Euro eingenommen und rund 56 000 Euro ausgegeben. Die Einnahmen und Ausgaben hielten sich also die Waage. Für das Jahr 2014 peilt der Werbering ein ähnliches Ergebnis an.

Insgesamt hat der Verein nach eigenen Angaben rund 37 000 Euro auf der hohen Kante. Die finanzielle Lage sei „grundsolide“, sagte Horstmeyer, als er die Zahlen des Werberings vorstellte. Er hoffe, sagte Horstmeyer weiter, dass die Stadt dem Verein auch weiterhin das Geld so zur Verfügung stelle, wie sie es in der Vergangenheit getan habe. Andernfalls könne der Werbering seine Arbeit nicht wie bislang fortsetzen.

Der Verein finanziert seine Arbeit zum größten Teil aus Mitgliedsbeiträgen und einem städtischen Zuschuss. Für jeden Euro, den der Verein bei seinen Mitgliedern als Beitrag einsammelt, legt die Stadt noch einmal 50 Cent drauf, maximal jedoch 12 500 Euro. Außerdem trägt die Stadt die Personalkosten eines Werbering-Mitarbeiters für 38 Stunden pro Monat.

Der Verein Werbering und Stadtmarketing für Hessisch Oldendorf bezeichnet sich mit seinen rund 100 Mitgliedern als die wohl wichtigste Interessenvertretung in Hessisch Oldendorf. Überwiegend mittelständische Unternehmen aus Handel, Handwerk und Dienstleistern sowie Banken und Versicherungen sind in dem Verein organisiert. Auch Freiberufler wie Anwälte, Ärzte und Steuerberater gehören dazu.

Im vergangenen Jahr hat der Werbering unter anderem das Käfertreffen mitorganisiert, indem er Catering und Rahmenprogramm auf die Beine stellte. Außerdem wirkte der Verein beim Felgenfest mit, richtete den Martinimarkt aus und veranstaltete verkaufsoffene Sonntage.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt