weather-image
11°

Ferienpass – Oenelcin will Rekord knacken

Hessisch Oldendorf (pj). „Bisher haben wir über 160 Anmeldungen für den Ferienpass in den Sommerferien, mehr als 171 will ich in diesem Jahr schaffen“, betont Stadtjugendpfleger Tarik Oenelcin. Bisher konnte der agile junge Mann an der Spitze der Jugendpflege jedes Jahr noch einige Veranstaltungen draufpacken. Die Chance steht gut, dass es auch in diesem Jahr so wird. Doch die Vereine müssen sich mit ihren Anmeldungen sputen, denn am heutigen Donnerstag werden die letzten Angebote im Büro des Jugendpflegers im zweiten Stock des Rathauses, Zimmer 209, oder unter Tel. 05152/782-156 angenommen. „Inzwischen sind auch Vereine aus Hameln und sogar aus Springe beim Ferienpass dabei“, freut sich Tarik Oenelcin. Schon lange haben Verantwortliche der Vereine erkannt, dass der Ferienpass eine gute Gelegenheit ist, Jugendliche für ein Hobby zu begeistern. Die Kinder und Jugendlichen müssen noch bis zum 14. April warten, bis das neue Programmheft für den Sommer verteilt wird. Doch Tarik Oenelcin verrät schon soviel: Es sind auch wieder etliche Fahrten dabei. So geht es in den Heidepark, in den Zoo und nach Italien. Und dies gleich zweimal.

veröffentlicht am 01.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 15:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt