weather-image
Vor vier Jahren entdeckte Bianca Glinke ihren Sport / Außergewöhnliches beim Culturverein

Ferienpass – eine Erfolgsgeschichte

Hessisch Oldendorf (pj). Die Bilanz des Ferienpasses fällt wieder hervorragend aus. Großes Lob erntete bei der Abschlussveranstaltung Stadtjugendpfleger Tarik Oenelcin. Er hat es geschafft 100 der insgesamt 239 Vereine und Feuerwehren im Hessisch Oldendorfer Stadtgebiet einzubinden. Und dass es sich lohnt, bei dieser Veranstaltung der Stadtjugendpflege für Kinder und Jugendliche etwas anzubieten, dass wissen die Schützen aus Rohden.

veröffentlicht am 03.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:21 Uhr

270_008_5771826_lkho101_2508.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es sind vier Jahre vergangen, seit der Verein beim Ferienpass das Schießen mit der Armbrust angeboten hat, da holt eine Teilnehmerin zwei Silbermedaillen bei der Weltmeisterschaft der U 23 Junioren in der Schweiz. Bianca Glinke wird sicherlich die Ausnahme bleiben, nicht immer werden Sportvereine solch talentierte Jugendliche finden, doch viele Vereine haben erkannt, dass über den Ferienpass neue Mitglieder gewonnen werden können.

Bürgermeister Harald Krüger lobte das Engagement der Vereine und der Stadtjugendpflege, die im Landkreis seit Jahren mit dem umfangreichsten Ferienangebot aufwarten. Da zum Abschluss in der Malschule über hundert Helfer gekommen waren und vom Grill der Duft von Steaks und Würste unter das Zeltdach zogen und bis gestern noch Veranstaltungen liefen, verzichtete Tarik Oenelcin darauf, Bilanz zu ziehen.

Etwas Neues und Außergewöhnliches hat in diesem Jahr der Culturverein geboten. Unter dem Titel „Feuer, Wasser, Luft und Erde“ zeigte Achim Klepel auf einer Wiese oberhalb von Pötzen mittelalterliches Schmiedehandwerk und wie die Menschen in dieser Zeit lebten. Die Idee zu diesem Angebot kam von Gisela Beißner, der Frau des Ratsvorsitzenden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt