weather-image

Drei Verletzte und viel Schrott

Fahranfängerin verliert die Kontrolle

Weibeck. Sie hat erst seit Januar ihren Führerschein, ist wohl zu schwungvoll abgebogen und dürfte deshalb die Kontrolle über ihr Auto verloren haben: Die 18-jährige Fahranfängerin aus Hessisch Oldendorf sowie ihre Mitfahrer (13 und 16 Jahre alt) wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt – sie hätten vor Ort allerdings keine ärztliche Behandlung benötigt, hieß es. An zwei Fahrzeugen dürfte nach Meinung der Ermittler wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein.

veröffentlicht am 23.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 12:41 Uhr

270_008_6617443_lkho101_2309.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Als Unfallursache werde „nicht angepasste Geschwindigkeit beim Abbiegen auf nasser Fahrbahn“ angenommen, sagte Oberkommissar Jens Petersen auf Anfrage.

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend um 18.50 Uhr: Mit einem VW Polo war die junge Frau auf der Landesstraße 423 von Hessisch Oldendorf in Richtung Höfingen unterwegs. An der Einmündung kurz vor dem Ortseingang von Weibeck sei sie nach links abgebogen, um dem Verlauf der Straße zu folgen, sagte Petersen. „Dabei kam ihr Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen das Heck eines auf dem dortigen Seitenstreifen abgestellten Opel Astra eines Mannes aus Springe, der in Weibeck zu Besuch war.“ Der neuwertige Opel wurde durch die Wucht des Anstoßes einige Meter weit nach vorn katapultiert und gegen einen Grundstückszaun gedrückt.

Der Gesamtschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. Die Straßenmeisterei Rinteln musste ausrücken, weil aus dem Wrack Flüssigkeiten ausgelaufen waren. ube

Wirtschaftlicher Totalschaden ist nach Ansicht der Ermittler am VW Polo der Fahranfängerin entstanden.ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt