weather-image
28°
Aktuelle Hochwasserlage als Grund

Fähre stellt Betrieb ein

GROSSENWIEDEN. Die Fähre in Großenwieden bleibt bis auf Weiteres am Ufer! Das hat der Landkreis Hameln-Pyrmont in einer Presseinformation mitgeteilt. „Aufgrund der aktuellen Hochwassersituation wurde der Fährbetrieb in Großenwieden eingestellt“, heißt es darin. Wann die Fähre wieder in Betrieb genommen werden könne, sei momentan noch unklar.

veröffentlicht am 02.01.2018 um 15:40 Uhr

Die Fähre in Großenwieden bleibt wegen Hochwasser am Ufer. Foto: Landkreis Hameln-Pyrmont

Wie berichtet, stellt auch die Weserfähre Polle ihren Betrieb ein – ab 15. Januar und für etwa zwei Monate. Sie wird nach Minden zur Werft geschleppt; dort wird der Fährkörper gründlich überholt. red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare