weather-image
17°

3. Oktober soll fester „Feier-Tag“ werden

Erste Rohdentaler Herbstnacht ein Erfolg

Rohden (ah). Kürbisse, Heuballen, Sträucher, bunte Lampen: Wunderschön geschmückt ist die Turnhalle in Rohden anlässlich der Premiere der ersten Rohdentaler Herbstnacht. Wer nicht tanzt, sitzt in gemütlicher Runde beieinander und unterhält sich.

veröffentlicht am 11.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 05:21 Uhr

270_008_4378663_wvh1410_Rhodentaler_Herbstnacht_IMG_1869.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Sechs Vereine haben sich im Vorfeld zusammengetan, um ohne konkreten Anlass gemeinsam ein Fest zu veranstalten. Mit dem Auetaler Duo „Party Time“ engagieren sie Garanten für die richtige Tanzmusik. Von Anfang an ist der abgedeckte Hallenboden voller Menschen, die zu Schlagern oder Oldies tanzen, auch mal im großen Kreis. „Die Musik ist super“, lobt Fritz Pape, der davon ausgeht, dass der Abend der „Anfang einer Kontinuität“ sein wird, die die Dorfgemeinschaft näher zusammenrücken lasse. Angesichts der 150 Gäste, die ausgelassen feiern, sind auch die Organisatoren zufrieden. Dorfgemeinschaft „Schönes Rohden“, Schützenverein Rohden, TuS Rohden-Segelhorst, Freiwillige Feuerwehr Rohden, musica Rohdental und die Waldbadinitiative Rohdental (WiR) planen, den Abend vor dem 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, zum „festen Rohdentaler Feier-Tag“ zu machen.

Bei der Musik des Auetaler Duos „Party Time“ war der Hallenboden in der Rohdener Turnhalle zu jeder Zeit von Tanzbegeisterten belegt.

Foto: ah



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?