weather-image

Pläne der Stadt stoßen auf heftige Kritik / Pressemitteilung lässt aus Theologensicht Fragen offen

Erklärversuch zum Verbot von Bibelgeschichten

Hessisch Oldendorf (ch). Nach dem Bericht unserer Zeitung über das Verbot biblisch orientierter Lesestunden im Kindergarten Haddessen ist die Stadt unter Erklärungsdruck geraten. Ebenso wie in der Redaktion gingen auch im Rathaus empörte Reaktionen ein. In einer Pressemitteilung bemüht sich die Stadt jetzt um Klarstellung.

veröffentlicht am 26.01.2012 um 17:38 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_5175776_lkho110_2601.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt