weather-image
30°
Kinder sind zu einem Wettbewerb eingeladen

Einmal mit den Stars auf der Bühne stehen

Hessisch Oldendorf (pj). Das ist eine prima Sache für Mädchen und Jungen im Kindergarten- und Grundschulalter. Sie können mit den großen Stars der Band Rumpelstil im Rampenlicht stehen. Im August kommt die Berliner Band zum nunmehr dritten Mal zum Taschenlampenkonzert nach Hessisch Oldendorf. Das Besondere: Diesmal dürfen auch Kinder mit auf die Bühne – nämlich die Mädchen und Jungen, die als Belohnung für ihr künstlerisches Schaffen bei einem Wettbewerb einen Auftritt gewinnen.

veröffentlicht am 09.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 15:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gern erinnern sich nicht nur die Kinder an den Auftritt von Rumpelstil im Vorjahr. Über 800 Fans waren dabei, als Blanche Elliz, Jörn Brumme, Max Vonthien und Peter Schenderlein mit ihrer Musik begeisterten. Am Freitag, 27. August, stehen sie auf dem Kirchplatz auf der Bühne. Der Höhepunkt eines jeden Konzertes ist das Taschenlampenlied, das die Konzertbesucher gemeinsam mit der Band singen und dabei ihre ganz persönlichen Wünsche mit Taschenlampen in den Himmel schreiben.

Um eben diese Wünsche und die Taschenlampen geht es beim Wettbewerb, zu dem der Culturverein alle Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter einlädt. Die Mädchen und Jungen, die noch den Kindergarten besuchen, sollen eine fantasievolle Taschenlampe basteln oder malen, Grundschüler eine Taschenlampe basteln. Der Kreativität ist keine Grenze gesetzt. Wer glaubt, dass er das Taschenlampenlied von Rumpelstil auf ganz spezielle Art und Weise weiterschreiben kann, kann dies tun. Egal, wofür man sich entscheidet, es lohnt sich, denn aus jeder Altersgruppe wird eine Jury zehn Gewinner ermitteln. Ab Montag werden die Vorsitzende des Culturvereins, Barbara Jahn-Deterding, und Karin Gockel Teilnahmescheine in Kindergärten und Schulen verteilen. Ende Mai sammeln sie die Arbeiten der Kinder ein. Die schönsten Arbeiten werden im Kultourismusforum der Stadt ausgestellt.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare