weather-image
Hegering-Aktion: 26 Kinder bauen Unterschlupf aus Feldsteinen

Eine Burg für Tiere

FISCHBECK. Was machen Kinder bei strömendem Regen auf dem Feld am Wanderweg zur Heineburg? „Wir suchen Steine aus dem Acker und einer Hecke heraus, tragen sie zusammen und bauen daraus eine Burg für Tiere“, erklärt Carl.

veröffentlicht am 24.10.2017 um 17:08 Uhr

Ein Teil der Steine, die die Kinder verbaut haben, war vor 30 Jahren in einer Hecke abgelegt worden. Foto: ah
Avatar2

Autor

Annette Hensel Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Schlamm bedeckt arbeiten die 26 Kinder unermüdlich, bis aus den Feldsteinen eine Burg für Mauswiesel und Erdkröten und eine Sonnenterrasse für Eidechsen und Spinnen entstanden ist. Die Fünf- bis Zwölfjährigen haben Spaß bei der Aktion der Jäger des Hegering 10 Hessisch Oldendorf, die sich erstmals an der Naturschutzwoche des Natur-Netzwerks in Niedersachsen beteiligen.

Im Vorfeld errichteten sie einen Beobachtungssteg und eine von der Bingo-Umweltstiftung geförderte Hinweistafel auf der von der Stadt zur Verfügung gestellten Fläche. „Uns ist es wichtig, dass die Kinder draußen sind und im Team aktiv etwas zur Verbesserung unserer Umwelt tun“, so Hegeringleiter Markus Möller und Naturschutz-Obmann Frank Blum. Paul (10), dessen Vater einen Teil jener Steine vor 30 Jahren vom Feld aufgelesen und in der Hecke abgelegt hat, meint: „Ich würde bei so einer Aktion sofort wieder mitmachen.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare