weather-image
12°
Unbekannte Täter zertrümmern Scheibe im Kassenbereich / Drei Bullis und zwei Wohnwagen auf Campingplatz aufgebrochen

Einbrecher plündern im Baxmannbad Sparschweine

Hessisch Oldendorf. Ein riesiges Loch im Kassenbereich eingangs des Baxmannbades hat die Frühschwimmer gestern Morgen aufgeschreckt: Scherben und Splitter des doppelt verglasten Fensters liegen auf Tresen und Fußboden verteilt. „Als wir ankamen, war die Spurensicherung vor Ort, zeitgleich wurde Erde für den Aufbau des neuen Großspielgerätes angeliefert – das war schon eine sehr seltsame Atmosphäre“, berichtet Elisabeth Feldmann, Kassiererin des Fördervereins. Schnell stellt sie fest, dass zwei vereinseigene Sparschweine, gefüllt mit einer geringen Geldsumme, aus dem Kassenraum verschwunden sind.

veröffentlicht am 21.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:41 Uhr

270_008_6425692_lkho2106_IMG_5847.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Hier gibt es absolut nichts zu holen, bei uns werden die Tageseinnahmen jeden Abend zur Bank gebracht“, betont Bürgermeister Harald Krüger. Bislang konnte nicht herausgefunden werden, mit welchem Gegenstand die Glasscheibe im Bad eingeschlagen wurde. Weitere Beute haben die Einbrecher im Baxmannbad nicht gemacht.

Dafür aber möglicherweise auf dem Platz des ehemaligen Berliner Kinderheimes, das für das VW-Veteranentreffen am Wochenende als Campingplatz-Zentrale umfunktioniert wurde. Auf Anfrage der Dewezet teilte die Polizei gestern mit, dass auf dem Gelände oberhalb des Horstwegs bislang unbekannte Täter in drei Bullis, zwei Wohnwagen und ein Zelt eingestiegen sind. Ob die Täter bei diesen Aufbrüchen Beute machen konnten, war von der Polizei bisher nicht zu erfahren. Die Ermittlungen nach den Tätern laufen. Die Veranstalter des VW-Treffens betonen, dass während der Veranstaltung rund um die Uhr das sogenannte Helferteam vor Ort sein und für Sicherheit auf dem Platz sorgen wird.lp



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt