weather-image
13°

Energiebüro aus Hessisch Oldendorf kommt mit Blower Door-Test ins Guinnessbuch

Ein luftiger Weltrekord

Hessisch Oldendorf/Erfurt/London. Der Weltrekord steht: Christian Rösemeier vom energiebüro q50 aus Hessisch Oldendorf und sein Team surfen derzeit auf der absoluten Erfolgswelle. Alles begann mit richtig viel Wind im neuen Lager des bekannten Online-Versandhändlers Zalando in Erfurt. Dort bekamen Rösemeier und sein Team den Auftrag, einen Blower-Door-Test (Luftdichtheitstest) durchzuführen. Gleichzeitig meldete Christian Rösemeier diesen Blower Door- Test beim Londoner Büro für Weltrekorde an. Kürzlich landete die langersehnte Urkunde von Guinness im Briefkasten. Das energiebüro q50 hat es geschafft, den größten Blower Door-Test aller Zeiten durchzuführen.

veröffentlicht am 05.06.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:41 Uhr

270_008_6393558_lkho108_0606.jpg

Autor:

Sandra Walschek
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wie es dazu kam: Drei Stunden verbrachte das Team mit dem Aufbau des Equipments. Zum reibungslosen Ablauf musste die Hard- und Software entsprechend aufgebaut und eingerichtet werden. In die Außentüren des 101 400 Quadratmeter großen Gebäudes mussten über 30 Minneapolis-Gebläse eingebaut werden. Dazu kam ein 40 PS-starker Benzinmotor zum Einsatz. Diesen hatte Geschäftsführer Christian Rösemeier zuvor aus Übersee importiert. Übrigens das größte Messgebläse Deutschlands. Das eingespielte Team sorgte statt wie berechnet zehn bis zwölf Stunden Arbeitseinsatz dafür, dass nur neun Stunden für die Messung nötig waren. Auch vom Gesamtvolumenstrom von insgesamt 400 000 Kubikmetern pro Stunde wurden nur etwa 217 000 Kubikmeter gebraucht. „Wir hatten einen tollen Ablauf. Alles lief wie geplant – und noch besser“, berichtet Rösemeier kurz nach dem Blower Door-Test in Erfurt. Ralf Sihler von der Sihler GmbH und Marcos Rojo von der Blower Door GmbH haben die Messung für den Rekord nach der Norm DIN EN 13829 überprüft.

Zu Hause in Hessisch Oldendorf wurden die Messergebnisse exakt analysiert und ausgewertet. Nicht nur für den Investor Goodman Cinnamon/Boysenberry Logistics (Lux) S.a.r.l., sondern auch für das Guinness-Büro in England. Nach ein paar Wochen Wartezeit ist es endlich soweit. Christian Rö-semeier vom energiebüro q50 und sein Team dürfen die Urkunde in den Händen halten. „Ein gutes Gefühl, ich bin stolz auf mein Team“, sagt Christian Rösemeier.

Das Know-how des energiebüros q50 habe sich bereits in der ganzen Welt herumgesprochen. Derzeit prüft Techniker Nils Oppenhausen das Gehäuse einer Dampfturbine in einem Kraftwerk in Mexiko.

Geschäftsführer Christian Rösemeier bereitet den Test vor. Walschek


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt