weather-image
14°
Archea Biogastechnologie gründet neue Gesellschaft / Günstigere Fertigung von Fermentern für Biogasanlagen

Eigenes Unternehmen für den Stahl- und Behälterbau

Hessisch Oldendorf. Die Archea Biogastechnologie, die ihre Unternehmenszweige in der Stadt bündeln und das ehemalige Berliner Landschulheim zum Kompetenzzentrum in Sachen erneuerbare Energien umbauen will, hat sich weiter vergrößert. In diesen Tagen wurde die SBL Ludwigslust GmbH mit Sitz in Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Gesellschafter sind zu je 50 Prozent die Hessisch Oldendorfer Archea, vertreten durch den Geschäftsführer Oliver Nacke, und Thomas Schrapers aus Ludwigslust. Sie übernehmen auch die Geschäftsführung. Die neue Gesellschaft verfügt über die notwendigen Zertifizierungen für den Bau von Großanlagen.

veröffentlicht am 29.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Gesellschaft kaufte aus der insolventen SBL Stahl- und Behälterbau Ludwigslust GmbH Teile des Anlagevermögens, wie Maschinen, Kräne und Material zur Fertigung im Stahl- und Behälterbau. Gleichzeitig werden gut qualifizierte 36 Arbeitnehmer und vier Auszubildende in die neue Gesellschaft übernommen. „Dies freut mich besonders, da wir dadurch motivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen konnten“ gibt sich Oliver Nacke zuversichtlich. Die Archea Biogastechnologie GmbH steigt mit diesem Schritt tiefer in die Fertigung und Produktion der von ihr konstruierten Komponenten ein. Mit der SBL Ludwigslust GmbH wird die Lieferfähigkeit gesichert und gleichzeitig die Qualität erhöht. „Mit der hohen Fertigungstiefe der Schlüsselkomponente wird auch die Herstellung unserer Fermenter günstiger und sorgt dadurch für eine nachhaltige Zukunftssicherung der gesamten Archea Gruppe. Auch können wir unsere Auslandsexpansion durch eigene Komponentenherstellung weiter sichern.“ so Oliver Nacke weiter.

Mit der Instandsetzung der im April und Mai erworbenen 33 Biogasanlagen aus zwei insolventen Biogasfonds ist bis Mitte 2014 das Auftragsvolumen der SBL Ludwigslust GmbH gewährleistet. Weiterhin werden drei neue Biogasanlagen deutschlandweit und drei weitere in Kroatien, Brasilien und Tschechien errichtet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare