weather-image
21°

Königin ist Ursula Gabriel / Ilona Harthun siegt beim Preisschießen / Königspreise fallen Geldmangel zum Opfer

Eckhard Kleist setzt sich an den Schießscheiben durch

Hessisch Oldendorf (hgh). Die Hessisch Oldendorfer Schützen haben neue Majestäten: Schützenkönig ist Eckhard Kleist, dem als Ritter Günter Grunz und Vereinsvorsitzender Klaus Förster zur Seite stehen. Königin Ursula Gabriel zur Seite steht. Als Schützenkönigin wurde Ursula Gabriel proklamiert, deren Ritterinnen Irmgard Nijholt und Johanna Grunz sind. Als Jugendkönigin konnte Förster den Anwesenden Jennifer Jonas vorstellen.

veröffentlicht am 12.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 12:21 Uhr

Die neuen Majestäten: Johanna Grunz (v. li.), Irmgard Nijholt, U
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Rund fünf Stunden hatten die Vereinsmitglieder beim traditionellen Königsschießen Gelegenheit, auf die Königsscheiben zu schießen, wobei sich die Beteiligung in Grenzen hielt.

„Sie entsprach unserer Mitgliederzahl“, sagte Vorsitzender Klaus Förster, der sich über den reibungslosen Ablauf des Schießens unter der Regie von Schießsportleiter Karl-Heinz Hartmann zufrieden äußerte. Parallel zum Königsschießen wurden der Tradition entsprechend zwei Preisschießen angeboten. Mit 30 Ringen und Stechschuss 10 setzte sich dabei Ilona Harthun beim LG-Schießen durch und verwies Ursula Gabriel mit lediglich einer Ringzahl weniger beim Stechschuss auf den zweiten Platz. Auf den KK-Ständen reichten 29 Ringzahlen und Stechschuss 10 für Jan Nijholt, um den Tagessieg zu erzielen. Auch in dieser Konkurrenz war es Ursula Gabriel, die lediglich wieder mit einer Ringzahl weniger beim Stechschuss von den Ständen ging.

Standen für die Preisschießen genügend Preise zur Verfügung, so mussten die neuen Majestäten nebst Rittern darauf verzichten. Der Verein setzte damit einen Beschluss der Mitgliederversammlung um, wonach die Königspreise dem Finanzmangel zum Opfer gefallen sind.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?