weather-image
21°

Literatur- und Musikfest „Wege durch das Land“ auch im Stift Fischbeck

Drei Events an einem Abend

Fischbeck. Das renommierte Literatur- und Musikfest „Wege durch das Land“ macht einen Schwenk aus Ostwestfalen-Lippe hinaus, wo es seinen Ursprung hat, nach Fischbeck. Das Literatur- und Musikfest umfasst 23 Veranstaltungen in Schlössern, Herrenhäusern, Klöstern und unter freiem Himmel. Eine der Stationen ist im Stift Fischbeck.

veröffentlicht am 17.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_7701735_ho_schygulla.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am 6. Juni ab 18 Uhr gibt es dort an einem Abend gleich zwei Lesungen und ein Konzert. Hanna Schygulla beginnt. Sie liest den Epilog aus Bertha Suttners Hauptwerk „Die Waffen nieder!“, in dem Bertha von Suttner auch eine poetische Vision eines Wiedersehens mit dem geliebten Mann entwirft. Auf Suttners Anregung hat Alfred Nobel den Friedensnobelpreis gestiftet, den sie 1905 selbst erhalten hat. Sie stirbt am 21. Juni 1914.

Nach Schygulla sind Alison Balsom und Chad Kelly mit Trompete auf der Bühne zu sehen. Sie geben ein klassisches Konzert mit Werken u. a. von Bach. Wie der Klang der Trompete durch die Orgelbegleitung ergänzt, begleitet und gesteigert werden kann, machte Alison Balsom eindrucksvoll in ihrer Einspielung „Bach. Trumpet and Organ“ deutlich. Balsom wurde mehrfach mit dem Echo Klassik-Musikpreis und dem Classical Brit Award ausgezeichnet. Sie tritt zudem bei den BBC Proms auf und arbeitet mit Dirigenten wie Sir Roger Norrington oder Lorin Maazel zusammen.

Im Anschluss liest Aris Fioretos aus seinem eigenen Buch „Die halbe Sonne“. Es handelt von einem griechischen Vater, der seine Heimat als Neunzehnjähriger verließ und wegen der Militärdiktatur lange nicht zurückkehren konnte. Ausgehend von einem Foto erzählt Fioretos dessen Leben rückwärts vom Tod in die Kindheit und holt so das Leben zurück. Der zweite Auftritt von Alison Balsom und Chad Kelly rundet den Abend ab.

Alison Balsom pr

Karten gibt es für 27 bis 50 Euro unter 05231/3080210 oder kurzfristig unter 0152/58579309.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?