weather-image

In der Statistik hinkt Hessisch Oldendorf stark hinterher – doch sie bildet nur die halbe Wahrheit ab

Drastischer Rückgang bei den Übernachtungen

Hessisch Oldendorf (doro). Betrachtet man die Grafik der Übernachtungen für Hessisch Oldendorf, fährt einem der Schreck in die Glieder: Ein Einbruch von 58 Prozent ist in der amtlichen Statistik innerhalb der letzten 13 Jahre verzeichnet. Übernachteten 1998 noch 39 856 Gäste in Hessisch Oldendorf, waren es 2010 nur noch 22 804. In den Nachbarstädten und -gemeinden schien es derweil dagegen aufwärts zu gehen oder sich zumindest auf einem höheren Niveau zu halten. Ein Plus von 141 Prozent in Rinteln, immer noch 74 Prozent Plus in Aerzen. Nur in Hessisch Oldendorf ist – bis auf die Jahre von 2006 bis 2008 – ein kontinuierlicher Abwärtstrend abzulesen.

veröffentlicht am 12.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:41 Uhr

270_008_5471080_lkho101_1205_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt