weather-image

Champignon-Produzent will erweitern und wirbt für Gesetzesänderungen

Dohme braucht mehr Pilzpflücker

HÖFINGEN. Weser Champignon Dohme – einer der größten Speisepilz-Produzenten in Deutschland – will erweitern. Eine ganz neue Produktionsanlage soll zusätzlich zur bisherigen in Höfingen entstehen, sodass die jährliche Produktionsmenge bis auf das Doppelte gesteigert werden könnte. Um den ohnehin schon hohen Bedarf an Arbeitskräften decken zu können, hofft die Chefetage des Betriebes nun auf Unterstützung von Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU), die den Champignon-Produzenten am Freitag besucht hat.

veröffentlicht am 17.05.2019 um 18:56 Uhr
aktualisiert am 17.05.2019 um 20:20 Uhr

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast versucht sich als Champignon-Pflückerin. Geschäftsführer Waldemar Schuller erklärt die Produktionsabläufe. Foto: jsp
Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt