weather-image
×

Friedrich Kölling

Diskussion über Ehrenbürgerschaft von Chronist mit Nazigeschichte

In Hessisch Oldendorf und dem Rintelner Ortsteil Möllenbeck ist Friedrich Kölling einst mit der Ehrenbürgerschaft ausgezeichnet worden. In Hessisch Oldendorf wurde 1985 noch eine Straße nach ihm benannt. Als Anerkennung für seine Verdienste um die Heimatforschung. Seine Nazi-Geschichte fiel dabei unter den Tisch. Bis der pensionierte Gymnasiallehrer Erik Hoffmann aus Rumbeck die dunkle Vergangenheit Köllings ans Tageslicht beförderte, die Dewezet darüber berichtete und damit eine öffentliche Debatte anstieß – die in Möllenbeck schon wieder ihr Ende gefunden hat.

veröffentlicht am 10.02.2020 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.02.2020 um 11:49 Uhr

ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt