weather-image
13°
Karten im Vorverkauf für Konzert im Kultourismusforum

„Die PiekBuBen“ stellen sich vor

Hessisch Oldendorf. Zum fröhlichen „Semperfidelis“ lädt das Duo „Die PiekBuBen“, vorgestellt vom Werkhaus Oldendorf, am Freitag, 17. April, ins Kultourismusforum des Rathauses ein.

veröffentlicht am 08.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 14:21 Uhr

270_008_4087227_lkho101_08.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Titel des Programms ist ursprünglich gebildet aus dem lateinischen Begriff „Semper fidelis“ und bedeutet „immer treu“. Gleichzeitig handelt es sich um den Wahlspruch der Schweizer Grenadiere, ist aber darüber hinaus der Titel eines bekannten Rockalbums sowie ein bekannter Marsch des amerikanischen Komponisten John Philip Sousa. Zusammengeschrieben und farblich abgehoben bedeutet der Begriff allerdings auch augenzwinkernd „böse, gemein und hintergründig schmutzig“ und ist somit zum Programmtitel der „PiekBuBen“ geworden. Lutz Göhmann (Klavier und Gesang) und Stefan Bohrer (Gesang), das sind die „Die PiekBuBen“. Beide sind im Weserbergland längst keine Unbekannten mehr. Lutz Göhmann leitet seit Jahren das Musikkorps der Stadt Hessisch Oldendorf, Stefan Bohrer ist ein Teil des Duos „Die Fiesen Matenten“. Formiert haben sich die „PiekBuBen“ im letzten Jahr, jetzt wollen sie die Bretter, die die Welt bedeuten, stürmen. Ihr als Musikkabarett angelegtes Programm verbindet gekonnt musikalische Leckerbissen der 30er Jahre mit modernen Klassikern wie Georg Kreisler und Bodo Wartke. Beginn des Konzertes ist am Freitag, 17. April, um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt acht Euro, Karten gibt es an der Abendkasse. Der Vorverkauf hat im Kultourismusforum bereits begonnen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt