weather-image
27°

Lutz Göhmann stellt sein Können als langjähriger Leiter des Musikkorps erneut unter Beweis

Der Weg bis zur Aufführung ist mitunter steinig

Hessisch Oldendorf (boh). Zu den Aufgaben eines Dirigenten gehört es, Partituren im Sinne des Komponisten zu interpretieren und diese dem Orchester näher zu bringen. Lautstärkebezeichnungen wie piano oder forte müssen ebenso berücksichtigt werden wie das Schlagen des Taktes. Trotzdem hat der Leiter eines Orchesters eine gewisse Gestaltungshoheit bei den einzelnen Stücken und setzt individuelle Akzente. Mit dem Taktstock fungiert er gewissermaßen als „Nadelöhr“ zwischen den Musikern und dem musikalischen Produkt. Lutz Göhmann ist so ein versierter Dirigent. Seit Jahren leitet er das Musikkorps der Stadt Hessisch Oldendorf. Liest er zu Hause eine Partitur, hat er sofort eine Vorstellung davon, wie etwas klingen muss. „Der kreative Schaffensprozess mit dem Orchester setzt allerdings beträchtliche Übungszeit voraus“, erklärt er.

veröffentlicht am 21.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 03:21 Uhr

270_008_4408308_lkho102_2211.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?