weather-image
13°

Der originalste Käfer der Welt

Hessisch Oldendorf. „Nach diesem Auto ist die ganze Welt verrückt“, erklärt Traugott Grundmann. Der Besitzer der exklusivsten und weltweit einmaligen VW-Sammlung in Hessisch Oldendorf zeigt auf den optisch nicht gerade ansehnlichen VW 38 und sagt stolz: „Das ist der originalste alte Käfer der Welt.“

veröffentlicht am 29.04.2009 um 14:54 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 13:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Annette Hensel

Der kostbarste Wagen in der VW-Sammlung der Familie Grundmann ist erst zu Wochenbeginn auf einem Laster aus Vilnius eingetroffen. Anfang des Jahres hat ihn der Präsident des VW Clubs Litauen in der Nähe von Königsberg ausfindig gemacht. Über das Internet veröffentlichte er den Fund und sofort begann das Werben um diesen noch von Hand gefertigten VW Veteranen. Kurzentschlossen setzte sich Grundmanns Sohn Christian ins Flugzeug Richtung Litauen, begutachtete den Wagen und erhielt mit der Zusicherung, ihn komplett in den Originalzustand zurückversetzen zu können, den Zuschlag. Den VW 38 und einen ebenfalls unrestaurierten VW Typ 92 aus dem Jahre 1943 erhielt er im Tausch gegen einen vom Grundmann-Team komplett restaurierten, fahrbereiten VW Käfer Baujahr 1943.
 „Noch ist der 38er, Prototyp von Porsche für VW, der sogenannte Porsche-Käfer, ein Haufen Schrott“, erklärt Traugott Grundmann, „aber warten Sie ab, in 
 zwei Jahren wird er komplett restauriert und wieder fahrbereit sein.“ Von den 30 1938 bei Porsche gebauten Modellen, der Vorserie des Volkswagens, gibt es heute nur noch drei: eines im Museum in Wolfsburg, eines in Hamburg – und das „originalste“ nun in Hessisch Oldendorf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt