weather-image
12°
Wenn in Wahrendahl Traktoren schwere Baumstämme ziehen …

„Der Berg ruft“ – und die große Party läuft

Wahrendahl. Das Team Witte kommt seit sechs Jahren zum Traktorpulling, diesmal sitzen die Treckerfans mit zehn Personen am Rand der beiden Strecken zwischen Start und Full Pull. Sachkundig kommentieren sie das Bemühen der Fahrerinnen und Fahrer, die versuchen, mit ihren Schleppern schwere Baumstämme bergauf zu ziehen. Dazwischen der Streckensprecher: „Hi, macht es den Kumpels nicht so leicht.“ Inzwischen läuft bereits das Stechen, nur noch wenige Teams sind im Rennen.

veröffentlicht am 26.08.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:21 Uhr

270_008_6556743_lkho111_2608.jpg

Autor:

Peter Jahn
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Trecker von Swen Asmus aus Walsrode ist durch die Kuhle, etwa in der Mitte der Strecke, nun arbeitet er sich mit seinem Gefährt langsam auf das Ziel – Full Pull genannt – zu. Sein Traktor wird langsamer, die Vorderräder greifen nicht mehr. Da hilft alles Anfeuern der Zuschauer nicht, der Mann am Ziel hebt die rote Flagge. 91,5 Meter hat Swen Asmus geschafft, das ist gut, wie sich danach herausstellen wird, denn die Konkurrenten erreichen diese Marke nicht. „Ihr müsst schon ein bisschen was tun, nur mit dem Leerlauf kommt ihr nie oben an“, schallt es über den Platz. Die Stimmung bei den Zuschauern ist hervorragend. „Traktor-Pulling in Wahrendahl ist eine große dreitägige Party“, erklären die Teilnehmer. Auch für die zehnköpfige Gruppe aus Ehrenburg bei Diepholz. „Wir werden jedes Jahr ein paar mehr“, sagt Gerhard Witte. Ihr Motto „Der Berg ruft“ steht in großen Buchstaben hinten auf den T-Shirts. Dazu ein Bild von einem Schlepper, der Baumstämme zieht.

Am Freitag sind die Ehrenburger wie viele andere Gruppen in Wahrendahl angereist. „In den ersten Jahren hatten wir hier unsere Zelte aufgebaut, inzwischen wohnen wir in der Pension Rehm in Friedrichshagen, denn man will auch schön duschen“, sagt Gerhard Witte, „der Chef“, wie ihn seine Mitreisenden liebevoll nennen. Am Sonnabend hatten sie Besuch aus ihrem Dorf, Mitglieder der Gruppe sind sicher, dass einige der Besucher im nächsten Jahr auch gleich mehrere Tage an der Piste in Wahrendahl bleiben. Es ist eben interessant, der Wettkampf, das Beiprogramm. „Hier wird etwas geboten, da freut man sich schon auf das kommende Jahr“, sagt ein Schlepperfahrer aus dem Raum Hildesheim. Auch er ist seit Jahren Gast und schätzt die Verpflegung, die auf dem großen Platz und in den Zelten angeboten wird.

„Noch ein Stück, noch ein Stück“, feuert der Moderator Torsten Piegsa das Gespann auf der Strecke an, der mit Garwin Lehmann genau das Geschehen verfolgt und mit treffenden, witzigen Bemerkungen kommentiert. Im Hintergrund erfassen Wolfgang Ehrich, Udo Voss und Werner Beeke akribisch die Ergebnisse und drucken Siegerurkunden aus.

270_008_6556703_lkho103_2608.jpg
  • Die Gruppe aus Ehrenburg ist seit Jahren beim Traktor-Pulling dabei und startete mit vier Fahrzeugen. bj


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt