weather-image
21°
Modenschau bei Sola Möbel lockt viele Besucher an

„Das steht dir gut!“

HESSISCH OLDENDORF. Entspannt und gut gelaunt haben es sich 120 Personen in der Wohnzimmerabteilung von Sola Möbel bequem gemacht. Eindeutig die jüngsten Gäste sind Cemrenur Gül (10) und Anna Daliah Behnke (11), die noch nie bei einer Modenschau waren. Im Rahmen des Zukunftstages möchten die Gymnasiastinnen den Beruf einer Journalistin kennenlernen. Also nehmen sie am Vormittag an Presseterminen teil und bereiten sich dann darauf vor, was ein Artikel über eine Modenschau alles enthalten sollte.

veröffentlicht am 28.04.2017 um 15:23 Uhr

Schlussbild mit allen Models – und dazu gibt’s Applaus der Besucher, die sich die neuesten Trends interessiert vorführen ließen. Foto: ah

Autor:

Anna Daliah Behnke, Cemrenur Gül und Annette Hensel
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zu „Venus“, dem Evergreen von Shocking Blue, kündigen die Moderatorinnen Katja Schimanke und Christa Schuppe die ersten beiden Models an: Ingrid in naturfarbener Hose, Jacke, Weste und weißer Bluse schreitet zu einem der beiden Podeste und dreht sich langsam. Wolfgang entledigt sich lässig seiner Lederjacke, nimmt dann auf den Stufen zum anderen Podest Platz, zieht Schuhe und Socken aus und geht mit den Schuhen in der Hand barfuß an den Zuschauern entlang. Immer wieder macht er Halt und sorgt mit verschiedenen Posen für den einen oder anderen Lacher. Modische Brillenmodelle werden aufgesetzt und mit ausgestrecktem Arm Uhren, Armbänder oder Edelstahlringe gezeigt. Model Marita ist maritim gekleidet, in Jeans und weiß-blau geringeltem Shirt; dazu trägt sie passend zum Halstuch orangefarbene Bequemschuhe. Auch die Models Heike und Kerstin M. treten in legerer, maritimer Mode in tragbarer Form ins Rampenlicht. Als etwas abseits Sitzende raunen: „Wir wollen auch was sehen“, reagiert Model Kerstin D. – in blauer langer Jacke und weißer Hose – umgehend, begibt sich zu ihnen und lässt ihr Outfit begutachten.

In den nächsten Runden werden sommerliche Akzente gesetzt mit Sandaletten zum Jeanskleid und metallicfarbenen Sneakern zur olivfarbenen 26er-Hose – alles genau aufeinander abgestimmt. Als Wolfgang im lachsfarbenen Freizeithemd zur naturfarbenen Hose auftritt, ruft ihm seine Frau spontan zu: „Das steht dir gut!“ Zu Partymusik erscheinen seine Kolleginnen in Sommerkleidern, Röcken, Shirts in hellen Tönen, mit Spitzen oder floralem Design, Tops, 7/8-Hosen oder bequemen Jogpants. Dazu werden weiße Turnschuhe oder Pantoletten getragen und leichte Holzbrillen aufgesetzt. „Ab morgen geht der Sommer los“, prophezeien die Moderatorinnen. Interessiert betrachten manche Gäste den passend zur Mode ausgewählten Schmuck oder befühlen Stoffe. In der letzten Runde führen die Models festliche dunkle Garderobe vor und stellen sich dann zum Gruppenbild auf. Das Publikum spendet Riesenapplaus für sie und die Organisatorinnen aus den fünf beteiligten Fachgeschäften.

Auch Anna Daliah und Cemrenur sind begeistert: „Bei der Modenschau waren richtig coole Sonnenbrillen, Kleidungs- und Schmuckstücke dabei“, schwärmen sie. Cemrenurs Favorit ist der von Model Kerstin D. vorgeführte Jumpsuit mit Blumenmuster. Anna Daliah entscheidet sich für das schwarze Kleid mit braunem Gürtel und Lederjacke sowie ein einteiliges leichtes Sommerkleid, das wie ein Zweiteiler wirkt – beides präsentiert von Model Heike. „Das sind wohl die Zukunftsreporterinnen – die beiden haben während der Modenschau fleißig mitgeschrieben und fotografiert“, sagt ein Mann lobend in Richtung der Mädchen. „Die Mode hat mir richtig gut gefallen“, meint eine Besucherin am Ausgang zu ihrer Freundin. Die hakt sie unter und erklärt: „Prima, dann gehen wir jetzt noch zum Aftershowshopping.“

Sommerliche Akzente wurden ebenfalls gesetzt. Foto: ah
  • Sommerliche Akzente wurden ebenfalls gesetzt. Foto: ah
Pose à la John Travolta – so erregt man Aufmerksamkeit. Foto: ah
  • Pose à la John Travolta – so erregt man Aufmerksamkeit. Foto: ah
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare