weather-image
22°

„Das ist zukunftsweisend fürs Leben im Dorf“

Rumbeck (bj). Im Sommer 2010 erwarb Alois Schräder das ehemalige Gast- und Pensionshaus Weserkrug in Rumbeck. Mittlerweile hat er den Gebäudekomplex  barrierefrei umgebaut und 17 neue Mieter sind in das Mehrfamilienhaus eingezogen.

veröffentlicht am 19.01.2012 um 14:35 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:21 Uhr

Mehrgenerationenhauses hier in Rumbeck_lkho102 2001.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Rumbeck (bj). Im Sommer 2010 erwarb Alois Schräder das ehemalige Gast- und Pensionshaus Weserkrug in Rumbeck. Seine Videion: "Ich möchte mit Menschen aller Altersstufen in einer Gemeinschaft leben, die sich von der herkömmlichen Mietsituation in Mehrfamilienhäusern unterscheidet." Dafür haben er und sein Lebenspartner den Gebäudekomplex möglichst barrierefrei umgebaut.

Und genau das war für Gisela (65 Jahre) und Dieter Katstein (68 Jahre) aus Rinteln der ausschlaggebende Grund, sich für eine Wohnung in Alois Schräders Haus zu entscheiden und von der Stadt ins Dorf zu ziehen. Denn diese seien „auf Zukunft“ gebaut.

Innerhalb von nur 18 Monaten sind 17 Personen zugezogen. Das zeugt vom Erfolg des Modells, das auch Hessisch Oldendorfs Bürgermeister Harald Krüger begrüßt. „Das ist zukunftsweisend, wenn sich jemand privat für das Dorf derart engagiert. Solche Initiativen gewährleisten die Überlebensfähigkeit unserer Dörfer“, lobt er und sichert bei den weiteren Planungen seine Unterstützung zu.

Alois Schräder: „Wir sind mit unserer Vision eines Mehrgenerationenhauses hier in Rumbeck auf sehr positive Resonanz gestoßen.“

In unserer Printausgabe lesen Sie, weshalb Katrin Menden aus Bonn nach Rumbeck in das Mehrgenerationenhaus zog, und welche weiteren Pläne Schräder für die Zukunft hat.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?