weather-image
22°

Arbeitskreise legen Konzepte für weitere Projekte vor / Am 13. Mai Bürgerversammlung zur Vorbereitung von Feinarbeiten

Damit Fuhlen beim Wettbewerb einen guten Eindruck macht

Fuhlen (bj). Heiko Eggers ist sich ganz sicher: „Unser Dorf hat Zukunft“ und das nicht nur, weil Fuhlen sich in diesem Jahr am gleichnamigen Wettbewerb beteiligt. „Wir haben nach Abschluss der Dorferneuerung einiges zu bieten.“ Der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft nennt die Neugestaltung des Platzes am Ehrenmal, den Brunnen und die Ortsdurchfahrt und verweist auch auf private Maßnahmen. „Viele Verschönerungsarbeiten sind seit 2000 in Eigenleistung durch Mitglieder der Dorfgemeinschaft erbracht worden. Das Material wird aus dem Topf der Dorferneuerung bezahlt, aber die Mitglieder der Dorfgemeinschaft bepflanzen beispielsweise die Beete oder legen Streuobstwiesen an.“

veröffentlicht am 11.05.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 16:41 Uhr

270_008_4519788_lkho101_1105.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

1999 hat das Weserdorf zuletzt am Wettbewerb teilgenommen, der damals noch „Unser Dorf soll schöner werden“ hieß. Nun stellt sich Fuhlen erneut den strengen Augen der Kreiskommission, die im Juni alle teilnehmenden Dörfer im Landkreis Hameln-Pyrmont bereist.

Um die letzten Feinarbeiten vor dem Stichtag vorzubereiten, lädt Heiko Eggers für die Dorfgemeinschaft zu einer Bürgerversammlung ein. Gemeinsam mit allen Einwohnern soll besprochen werden, was für den guten Eindruck Fuhlens vor der Bereisung noch getan werden kann. „Jeder kann seine Blumenkästen ansprechend bepflanzen, die Straße fegen oder, oder...“, sagt er.

Bei der Bürgerversammlung soll es aber nicht nur um den Wettbewerb gehen. Aus dem Arbeitskreis Dorferneuerung, der sich nach Ende der Maßnahmen auflösen wird, haben sich kleine Arbeitsgruppen gebildet, um zu überlegen, was in Fuhlen nach dem Ende der Dorferneuerung geschehen kann. „Das Ende der Dorferneuerung in Fuhlen ist nicht das Ende der Arbeit. Wir möchten mit viel ehrenamtlichem Engagement unserer Einwohner in den nächsten Jahren weitere Maßnahmen durchführen“, erklärt Heiko Eggers.

Das Ziel sei, Objekte, die aus finanziellen Gründen aus der Dorferneuerung rausgefallen sind, mit der Dorfgemeinschaft weiterzuführen. Er führt als Beispiele an: „Die Wegbefestigung an der Kirche und die Instandsetzung des Fährlochs, damit hier wieder Boote festmachen können.“

Bei der Bürgerversammlung am kommenden Freitag, 13. Mai, gehe es darum, die Konzepte vorzustellen und viele engagierte Bürger zur Mitarbeit zu motivieren. Die Versammlung beginnt um 19.30 Uhr im Saal des Wirtshauses Bücher. Der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft weiß: „Wenn viele Bürger mitmachen, dann hat unser Dorf Zukunft über den Wettbewerb hinaus.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?