weather-image
13°

880 Menschen haben bereits ihr Kreuz gemacht / Große Diskussion am Montag

Briefwahl läuft gut an

Hessisch Oldendorf. Rund 880 Menschen haben bis gestern Mittag an der Bürgermeisterwahl teilgenommen. Dies sagte eine Mitarbeiterin des Rathauses. Wahlleiter Frank Werhahn ist nach eigenen Worten zufrieden mit diesen Zahlen. Die Wahl sei gut angelaufen, sagte er.

veröffentlicht am 12.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:41 Uhr

270_008_7408718_ho_buergermeister_neu.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Seit der vergangenen Woche können die Unterlagen für die Briefwahl beantragt werden. Dies ist ohne Wahlbenachrichtigungskarte möglich. Der Wahlschein kann per Telegramm, Fernschreiben, Fax oder per E-Mail beim Wahlbüro beantragt werden. Nur ein telefonischer Antrag ist nicht möglich. Wahlberechtigte können auch direkt im Wahlbüro einen Wahlschein beantragen oder gleich vor Ort im Kultourismusforum wählen. Für diesen Fall ist nur ein Personalausweis oder Reisepass erforderlich. Das Briefwahlbüro ist montags bis mittwochs von 8.30 bis 16 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 18 Uhr und freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr im Kultourismusforum geöffnet.

Derweil laufen die Vorbereitungen für die Podiumsdiskussion von Dewezet, Schaumburger Zeitung und Radio Aktiv auf Hochtouren. Sie beginnt am Montag, 15. September, um 19 Uhr im Kultourismusforum am Rathaus. Dann werden die Bürgermeisterkandidaten Brian Boyer (parteilos), Jochen Huch (parteilos, unterstützt von der CDU) und Harald Krüger (SPD) von Radiomoderator Wolfgang Lütjen und Dewezet-Redakteur Robert Michalla interviewt. Zudem hat das Publikum die Chance, selbst Fragen an die Bewerber zu stellen. Auf Boyer, Huch und Krüger wartet zudem eine Überraschung. Die Diskussion mit den Kandidaten ist öffentlich, eine Anmeldung ist nicht notwendig.rom



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt