weather-image
17°

Kanäle müssen für 140 000 Euro überprüft werden

Bleiben die Gebühren konstant?

HESSISCH OLDENDORF. Wohin genau das Abwasser unter Häusern und Straßen fließt, entzieht sich normalerweise dem Interesse der Allgemeinheit. Es sei denn, die Abwassergebühren steigen oder im Kanal funktioniert mal etwas nicht – dann wird schnell klar, dass sich die Abwässer nicht ins Nichts auflösen. Damit alles wie gewohnt funktioniert, muss demnächst ein Teil der Kanäle geprüft werden.

veröffentlicht am 27.09.2018 um 17:47 Uhr

Die Kosten für die Abwasseraufbereitung sind in Hessisch Oldendorf vergleichsweise niedrig. Foto: dana
Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt