weather-image
13°

Blasmusik und Polizeikontrollen statt Disco unterm Maibaum

Fischbeck (doro).Vorglühen, weiteren Stoff in den Rucksack packen, los zur Party und dann saufen, bis der Arzt kommt. Dieses exzessive Trinkverhalten will der Heimatverein Fischbeck beim diesjährigen Aufstellen des Maibaums unterbinden.  Das traditionelle Fest war in den letzten Jahren gekennzeichnet von Jugendlichen, die ihre Getränke fast ausschließlich in Rucksäcken mitbrachten und in unmittelbarer Nähe des Dorfplatzes austranken,  sagt Werner Schrandt, Vorsitzender des Heimatvereins Fischbeck.

veröffentlicht am 22.04.2010 um 12:51 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 14:21 Uhr

Maibaum
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fischbeck (doro).Vorglühen, weiteren Stoff in den Rucksack packen, los zur Party und dann saufen, bis der Arzt kommt. Dieses exzessive Trinkverhalten will der Heimatverein Fischbeck beim diesjährigen Aufstellen des Maibaums unterbinden.  Das traditionelle Fest war in den letzten Jahren gekennzeichnet von Jugendlichen, die ihre Getränke fast ausschließlich in Rucksäcken mitbrachten und in unmittelbarer Nähe des Dorfplatzes austranken,  sagt Werner Schrandt, Vorsitzender des Heimatvereins Fischbeck.
 Im Bereich des NP-Marktes, der Volksbank und des Dorfplatzes sammelten sich die jungen Leute zum Trinken und hinterließen Dreck und Scherben. Gleich sieben Mal mussten beim letzten Fest Personen mit einem Vollrausch ins Krankenhaus eingeliefert werden. 15 freiwillige Helfer des Heimatvereins Fischbeck mussten am anderen Morgen die Bereiche wieder säubern und von Glasscherben sowie Unrat befreien. Um das in Zukunft zu vermeiden, hat der Heimatverein jetzt die Reißleine gezogen und sein Konzept grundlegend geändert: Statt Disco gibt es nächste Woche Blasmusik und Gesang. Mit der örtlichen Polizei wurde außerdem vereinbart, dass Kontrollen in den gefährdeten Bereichen um und am Dorfplatz durchgeführt werden. Rucksäcke werden auf mitgebrachte alkoholische Getränke überprüft.
 Das neue Konzept, so hofft der Heimatverein, wird einen harmonischen Festablauf gewährleisten. „Unser Ziel ist es, eine sichere Feier mit handgemachter Musik, volkstümlichem Gesang sowie nostalgischen Preisen für alle Fischbecker und die Nachbarn aus den umliegenden Dörfern zu organisieren“, kündigt der Vorsitzende an.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare