weather-image
23°

Schwiezer-Koch warnt vor einer Überpopulation des Schwarzwildes und fordert revierübergreifende Jagden

Bläsergruppe des Hegerings feiert nächstes Jahr Jubiläum

Langenfeld (boh). Von einer 330-prozentigen Steigerung der Reproduktionsrate beim Schwarzwild in den heimischen Wäldern spricht der Hessisch Oldendorfer Hegeringleiter Karl-Henning Schwiezer-Koch. „Daher sollten künftig intensiv Frischlinge geschossen werden“, betonte der Vorsitzende, der nach seiner Wahl im letzten Jahr zum ersten Mal die Hegeringversammlung im Gasthaus zur Linde in Langenfeld leitete.

veröffentlicht am 25.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 16:21 Uhr

Arne Bosse (re.) leitet die Jagdhornbläsergruppe des Hegerings H
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Außerdem forderte Schwiezer-Koch revierübergreifende Jagden, um mögliche Folgen der Überpopulation wie den Ausbruch der Schweinepest im Weserbergland weiter erfolgreich zu verhindern. Der Hegeringleiter betonte, „dass die Schweinepest enorme wirtschaftliche Probleme nach sich ziehen würde“. Gleichzeitig sprach sich der Hegeringleiter aber dafür aus, ältere Wildschweine ziehen zu lassen, um die Sozialstrukturen der Rotte nicht aufzulösen.

Im Streckenbericht des Hegerings für das zum Monatsende auslaufende Jagdjahr sind einschließlich Fallwild – das sind die Tiere, die auf der Straße umkamen – 230 Wildschweine aufgeführt. Daneben sind 270 Rehe, 162 Füchse, 170 Rabenkrähen, 98 Wildenten, 39 Wildtauben, 35 Dachse, 35 Hasen, 31 Waschbären, 15 Muffel, 12 Gänse, 7 Kaninchen, 7 Elstern, 5 Marder, 3 Nutrias, 2 Fasane sowie je ein Marderhund, ein Schwan und ein Blässhuhn verzeichnet.

Beim Vergleichsschießen der Kreismeisterschaft belegte der Hegering den ersten Platz, freute sich Schießwart Markus Möller bei seinem Rückblick. Zugleich sei der Hegering 10 mit acht Schützen am stärksten vertreten gewesen. Auch die Bläsergruppe unter der Leitung von Arne Bosse blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Im Leistungsvergleich bei den Landesmeisterschaften in Schleswig errangen die 27 Frauen und Männer den elften Platz. In diesem Jahr wird die Bläsergruppe erneut bei der Landesmeisterschaft in Thale antreten. Viel vorgenommen haben sich die Musiker für das kommende Jahr: 2010 feiert die Bläsergruppe ihr 50-jähriges Bestehen.

Jägerbriefe an Jungjäger überreicht

In der Hegeringversammlung überreichte Henning Schwiezer-Koch Jägerbriefe an Mitglieder, die die Jägerprüfung bestanden haben. Geehrt wurden Marco Grüneberg, Sascha Kölle, Maurice und Harald Streuber. Ebenfalls bestanden hat die Jägerprüfung Ingo Grüneberg, der allerdings nicht anwesend war.

Das galt auch für Erhard Kisser und Torsten Spilker, die beide 25 Jahre der Jägerschaft angehören. Die silbernen Nadeln und Urkunden sollen zu einem späteren Zeitpunkt an sie übergeben werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?