weather-image
23°
Fahrer schwer verletzt / Unfall an Auffahrt zur Bundesstraße

Beim Abbiegen Roller übersehen

Fischbeck. Nur wenige Stunden nach dem schweren Verkehrsunfall zwischen Fuhlen und der Kernstadt hat sich im Hessisch Oldendorfer Stadtgebiet ein weiterer Zusammenstoß ereignet, bei dem ebenfalls ein Zweiradfahrer schwer verletzt wurde. Bei Fischbeck kollidierte am Nachmittag ein Auto mit einem Roller. Der Mopedfahrer musste ins Krankenhaus gefahren werden.

veröffentlicht am 04.08.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:22 Uhr

270_008_7752307_lkho_108_fn_0408.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ort dieses Unfalls: die über die Bundesstraße 83 führende Brücke. Dort war um kurz vor 15 Uhr ein 62 Jahre alter Aerzener in Richtung Wehrbergen unterwegs. Der Mann wollte nach links auf die Zufahrt zur Bundesstraße abbiegen. Der Opel Vectra-Fahrer musste verkehrsbedingt halten, um einen entgegenkommenden Wagen passieren zu lassen.

Den hinter dem Wagen folgenden Rollerfahrer hat der Aerzener nach Angaben der Polizei offenbar übersehen. Als das Auto vorbeigefahren war, bog der Opel-Fahrer nach links ab und nahm dem Zweiradfahrer die Vorfahrt. Der 58-jährige Mann auf dem Moped konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Roller prallte gegen den Opel. Beim Sturz verletzte sich der Mann aus Fischbeck schwer. Ein Notarztteam sowie Rettungssanitäter versorgten das Unfallopfer vor Ort. Mit einem Rettungswagen wurde der Fischbecker ins Sana-Klinikum gefahren. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand nach Schätzungen der Polizei ein Schaden von insgesamt 2500 Euro. Der Verkehr wurde während der Rettungsarbeiten, die etwa eine Stunde lang dauerte, einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es gab leichte Verkehrsbehinderungen.

Ein Polizeibeamter dokumentiert den Unfallhergang und fotografiert den beschädigten Opel. Das verletzte Unfallopfer wird von einem Notarzt versorgt.fn



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt