weather-image
21°

Bau des Busbahnhofs: Geduld der Autofahrer auf die Probe gestellt

Hessisch Oldendorf (pj). Seit einigen Wochen wird vor der Oberschule gebaut. Die Tiefbauer bewegen Erde, betonieren und pflastern. Nördlich der Mühlenbachstraße entsteht der neue Busbahnhof. Früher war es in diesem Bereich vor der Haupt- und der Realschule recht eng.

veröffentlicht am 15.08.2012 um 14:30 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:21 Uhr

Seit einigen Wochen wird auf dem Platz an der Oberschule gebaut. Ampeln regeln den Verkehr im Übergang von Schilfstraße zur Mühlenbachstraße. Foto: pj
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Lehrer und Eltern parkten in der Mitte der Anlage, die Busse quälten sich um den Kreisel, dazwischen liefen die Schüler. Eine recht gefährliche Situation. Mit dem Abriss und dem Neubau großer Teile der ehemaligen Hauptschule wurde auch über eine Veränderung der Verkehrssituation nachgedacht, Pläne gezeichnet und schließlich die Finanzierung geklärt. Die Planer entschieden sich für eine räumliche Trennung von Busverkehr und Parkflächen. Eine Sägezahnlösung soll dafür sorgen, dass die Busse an- und abfahren können, ohne sich gegenseitig zu behindern. Für die 18 Parkplätze, die in der Mitte des Platzes aufgegeben werden, wird Ersatz geschaffen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare