weather-image

Stadt legt 200 Tonnen Streusalz-Vorrat an

Bahn frei für den Winter

Hessisch Oldendorf. Aus der Ferne wirkt er wie ein kleiner Steilhang zum Rodeln, von unten betrachtet möchte man am liebsten über die wunderschön anzusehenden Korallenformen auf der Kuppe streichen. Aber Pustekuchen: Die Hände greifen in grobkörniges Salz und bei jedem Schritt knirscht es.

veröffentlicht am 25.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:21 Uhr

270_008_6687454_lkho101_2510_ah.jpg

Autor:

VON ANNETTE HENSEL
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es sind genau 200 Tonnen Streusalz, so viel wie in den Vorjahren, die mittlerweile auf dem Bauhof der Stadt Hessisch Oldendorf lagern. Die Beschaffung bereitete der Stadt keine Probleme.

„Sollte der Winter früh einsetzen, kann es sein, dass wir nachbestellen müssen“, sagt Rathaussprecher Hermann Faust.

200 Tonnen Streusalz lagern mittlerweile auf dem Bauhof der Stadt Hessisch Oldendorf.ah



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt