weather-image
Hansjörg Ulf Schneider hat stimmungsvolle Motive für einen Kalender zusammengetragen

Auf Bilderjagd im Süntel

PÖTZEN. Der Süntelturm im winterlichen Schmuck, ein Buchfink beim Sonnnenbad, blühende Weidenkätzchen: Mit wunderschönen Aufnahmen von Natur, Mensch, Tier und Kultur der Region ist im 13. Jahr der Süntelkalender 2019 erschienen – „ein Nischenkalender“, wie Hansjörg Ulf Schneider erklärt.

veröffentlicht am 08.11.2018 um 18:02 Uhr
aktualisiert am 08.11.2018 um 19:00 Uhr

Das Kalenderblatt für November ziert eine Ansicht vom Hohenstein. Foto: pr
Avatar2

Autor

Annette Hensel Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit zwölf Jahren bekam der Pötzener seinen ersten Fotoapparat geschenkt und fotografiert seitdem mit zunehmender Begeisterung. Heute bezeichnet der Pensionär das Fotografieren als „ein Stück Erfüllung“. Zu jeder Jahreszeit findet er im Süntel stets neue Natur- und Kulturjuwelen, die er auf den einzelnen Kalenderblättern mit je einem Hauptbild und drei kleineren Fotografien in Szene setzt. Das Kalenderdeckblatt präsentiert eine Übersicht aller 48 Aufnahmen: Da ist etwa Welliehausen zur Rapsblüte abgebildet oder der Platz der Generationen in Bakede oder eine Schutzhütte auf dem Dachtelfeld.

Wie professionell Schneider fotografiert, ist besonders im Juli sehr gut zu erkennen: Auf dem Hauptbild fesseln aufgeblasene Teichfrösche im Gewässer des Truppenübungsplatzes zwischen Welliehausen und Pötzen das Auge des Betrachters, auf den kleinformatigen Bildern eine jugendliche Erdkröte, Nachwuchs der Gelbbauchunke sowie ein Bergmolch. Eine frisch gebundene und geschmückte Erntekrone ziert das September-Blatt, Indian Summer-Stimmung vermittelt das „berittene Volk“ am Süntelrand im Oktober. Für den November greift Schneider auf ein Gemälde des Hohensteins zurück, das er in einem Süntel-Gasthaus an einer Wand hängen sah. Es zog ihn an – und so dauerte es nicht lange, bis er dieses Motiv seiner großen Sammlung an Fotografien hinzufügte. „Abbildungen des Hohensteins mit seiner mystischen Geschichte waren in früheren Zeiten geschätzter Wandschmuck“, setzt er als Kommentar unter das Kalenderbild und lässt zwei eigene, eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Aufnahmen des Hohensteins und ein Foto der Orientierungstafel folgen. Für das Dezember-Blatt 2019 hat der Pötzener die katholische St.-Bonifatius-Kirche in Hessisch Oldendorf aufgesucht und deren weihnachtlichen Schmuck in stimmungsvollen Bildern festgehalten.

Hansjörg Ulf Schneiders Süntelkalender 2019 ist zum Preis von 16 Euro bei Großmutters Shop an der Langen Straße in Hessisch Oldendorf erhältlich. Seit vielen Jahren ist der Süntelkalender auch ein beliebtes Weihnachtsgeschenk.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt