weather-image
22°

Kollegen befreien 53-Jährigen / Unfallursache laut Polizei: ein gerissener Gurt

Arbeiter unter Stahlteil eingeklemmt

Fischbeck (ube). In einer Fischbecker Maschinenbau-Firma ist es gestern um 10.40 Uhr zu einem Arbeitsunfall gekommen. Ein 53 Jahre alter Mann aus dem Extertal erlitt nach Angaben der Polizei Verletzungen, als ein an einem Hebekran befestigter Gurt riss und ein etwa fünf Meter langes und zirka 1,5 Tonnen schweres Stahlteil zu Boden fiel. Der Einzugstisch für eine Säge habe ein Bein des Arbeiters getroffen. Er sei kurzzeitig eingeklemmt gewesen, hieß es. Die Regionalleitstelle schickte einen Notarzt und einen Rettungswagen der Hamelner Feuerwehr zum Unfallort. Auch die Feuerwehren Fischbeck und Hessisch Oldendorf wurden alarmiert. Die Freiwilligen sollten den Eingeklemmten mit schwerem Gerät befreien. Kollegen des Verunglückten hätten einen neuen Gurt geholt und das schwere Metallteil mit dem Kran angehoben und den Verletzten befreit, sagte Polizeioberkommissar Richard Beißner. Die Feuerwehren konnten daher abbestellt werden. Die Polizei schaltete das Gewerbeaufsichtsamt ein, das nun Ermittlungen aufnehmen wird.

veröffentlicht am 13.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:21 Uhr

270_008_5819960_lkho103_1309.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?