weather-image
17°

Als der Vereinsbeitrag bei 25000 Mark lag

Großenwieden.  100 Jahre alt ist der Großenwiedener Turn- und Sportverein. Am Wochenende feierte er sein Jubiläum.  Von einigen Sportenthusiasten 1913 gegründet, blickt der Traditionsverein auf eine wechselvolle Geschichte und viele Erinnerungen zurück. Zum Beispiel die an den Zeugwart, der den ramponierten Lederbällen nach den Spielen wieder zu ihrer Form verhalf. Oder daran, wie die  Inflation 1923  dem Verein zu schaffen machte. Jugendliche mussten einen Jahresbeitrag von 25 000 Mark entrichten, Erwachsene wurden mit 100 000 Mark zur Kasse gebeten. „Dabei muss natürlich bedacht werden, dass ein Kilo Butter zwei Milliarden Mark kostete“, sagt Vorsitzender Lutz Söffker.

veröffentlicht am 16.06.2013 um 17:16 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:41 Uhr

Fußball
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare