weather-image
14°
Netzbetreiber ermittelt Daten für Strom und Gas

Ableser beginnen heute

Hessisch Oldendorf. Ab heute bis einschließlich Sonnabend, 31. August, lässt der Netzbetreiber Westfalen Weser Energie die Zählerstände der Strom-und Gaszähler im Bereich der Stadt ablesen. Durch die Rekommunalisierung gehört die e.on Westfalen Weser inzwischen zur Westfalen Weser Energie Gruppe, einem rein kommunalen Unternehmen. Die nebenberuflichen Ableser können sich durch einen Ausweis als Beauftragte des Netzbetreibers ausweisen.

veröffentlicht am 20.08.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Ableser werden täglich von 8 Uhr bis 19 Uhr und am Samstag von 9 Uhr bis 16 Uhr die Zählerstände notieren, und zwar unabhängig vom jeweiligen Energielieferanten. Sollte auch nach mehrmaligen Versuchen der Kunde nicht angetroffen werden, wird eine Selbstablesekarte hinterlassen. Dort trägt der Kunde seine Zählerstände ein und sendet die Karte portofrei zurück. Bei Fragen kann man sich montags bis freitags von 8 Uhr bis 20 Uhr, und samstags von 8 Uhr bis 13 Uhr unter Tel. 05251/2020303 an den Netzbetreiber wenden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare