weather-image
12°

Ab Montag darf wieder getobt werden

Heßlingen (pj). Ab Montag können die Kinder erstmals wieder im neuen Kindergarten an der Grundschule Sonnental toben. Die Sanierung der Innenräume und der Außenanlage sollen bis dahin abgeschlosssen sein.

veröffentlicht am 07.08.2012 um 14:52 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:41 Uhr

Hinter dem Schulgebäude entsteht der Spielplatz für den Kindergarten. Fotos: pj
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes klotzen seit drei Wochen mächtig ran, damit die Arbeiten rechtzeitig abgeschlossen sind. Die Mädchen und Jungen, die den Kindergarten besuchen, werden aus dem Haus Odening in der Straße „Am Anger“ in das Gebäude der Grundschule Sonnental umziehen. Die Gruppenräume sind bereits bezugsfertig, an den Außenanlagen wird noch mit Hochdruck gearbeitet. „Es wurde am 23. Juli mit den Arbeiten begonnen, am 10. August muss alles fertig sein“, sagt Andreas Hunte, Leiter des städtischen Grünflächenamtes. „Wir sind gut in der Zeit“, erklärt dazu Markus Mentzel, der stellvertretende Baubetriebshofleiter.

Vor den Sommerferien gab es Ärger um das Vorhaben. Schulleiterin Waltraud Matter-Wiemann, am Schuljahresende in den Ruhestand verabschiedet, hatte bemängelt, dass nicht zufriedenstellend geklärt sei, auf welchem Wege die Kindergartenkinder mit ihren Eltern in die Räume der Kita gelangen werden. Vom Schulvorstand wurden außerdem Sicherheitsaspekte ins Feld geführt.

Wie die Mängel baulich beseitigt wurden, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt