weather-image
27°

Ärger um das marode Haus hinter der Stadtmauer

Hessisch Oldendorf (pj). Es ist kein schöner Anblick, wenn man über den Münchhausenring und die Weserstraße auf die alte Stadtmauer zukommt. Gleich vor dem ersten Haus auf der rechten Seite sind seit Wochen rot-weiße Baken aufgestellt und Flatterband gespannt.

veröffentlicht am 20.08.2012 um 15:15 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

Der Bereich vor dem Haus hinter der Stadtmauer in der Weserstraße ist seit Wochen abgesperrt. Foto: pj
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hessisch Oldendorf (pj). Es ist kein schöner Anblick, wenn man über den Münchhausenring und die Weserstraße auf die alte Stadtmauer zukommt. Gleich vor dem ersten Haus auf der rechten Seite sind seit Wochen rot-weiße Baken aufgestellt und Flatterband gespannt. Aus Sicherheitsgründen, denn es drohen Ziegel vom Dach zu fallen. Ratsherr Cord Möller, der gegenüber auf dem Münchhausen-Gutshof zu Hause ist, regt sich darüber auf, dass es die Stadtverwaltung „nicht geregelt bekommt, dass hier etwas passiert“. Was der Christdemokrat aber offensichtlich nicht weiß: Die Stadtverwaltungist gar nicht zuständig.

Wer hier zuständig ist, und wie es mit dem Gebäude weitergeht, lesen Sie in der Dewezet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare