weather-image
Kindergärten Fuhlen, Hessisch Oldendorf und Zersen sowie Grundschule Fischbeck saniert / Bauteile stammen teilweise aus den 80er Jahren

62 000 Euro investiert – jetzt wird Energie gespart

Hessisch Oldendorf. In der Ferienzeit ist Gelegenheit, Baumaßnahmen an städtischen Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten durchzuführen. Die Stadt Hessisch Oldendorf nutzt die Zeit, in der die Kinder nicht betreut werden. Im Kindergarten Fuhlen wurde in den letzten Wochen die WC-Anlage saniert. „Eingebaut wurden neue Toiletten, Duschen und Trennwände. Zusätzlich dazu wurden noch Maßnahmen an der Beleuchtung durchgeführt“, erklärt der Pressesprecher der Stadtverwaltung, Hermann Faust. Für die Arbeiten in Fuhlen haben die Politiker rund 20 000 Euro freigegeben.

veröffentlicht am 08.08.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Kindergarten Zersen waren auch Arbeiter tätig. Der Eingangsbereich ist umgestaltet worden. Der bestehende Holzvorbau wurde saniert und die Eingangstür ausgetauscht. Das Hauptziel war, das Platzangebot und Garderobesituation zu vergrößern und Energieverbrauch einzusparen. Aus der Kasse der Stadt wurden 12 000 Euro investiert.

Auch am Gebäude des Kindergartens in der Henningstraße sind vier Tür- und Fensterelemente, die Gruppenräume mit dem Außenbereich verbinden, ausgetauscht worden. Die alten Bauteile stammten aus den 1980er Jahren und wiesen den entsprechenden energetischen Standard jener Zeit auf. Die neuen Fenster haben Drei-fach-Verglasung und sind damit vorbildlich für energetische Sanierungsmaßnahmen. 20 000 Euro ließen sich die Verantwortlichen der Stadt diese Maßnahme kosten.

„Grundsätzlich arbeitet die Stadt bei allen größeren Maßnahmen der Bauunterhaltung mit der Klimaschutzagentur zusammen und verfolgt dabei das Ziel der Energieeinsparung, erklärt Heiko Wiebusch, im Rathaus für den Bereich Bauen zuständig. Wie immer in den letzten Jahren stand auch die Grundschule Fischbeck auf der Liste der Maßnahmen, die in den Ferien durchgeführt wurden. In drei Räumen wurde der Fußboden erneuert und eine Tür ausgetauscht. Kostenpunkt: 10 000 Euro.pj



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt