weather-image

330 Kunden bekommen Geld zurück

Hessisch Oldendorf (red). Die Stadtwerke Hessisch Oldendorf haben die Rückerstattung der Umsatzsteuer für Trinkwasserhausanschlüsse der Jahre August 2000 bis Dezember 2008 abgeschlossen. Mehr als 300 Kunden konnten sich über ein nicht erwartetes Weihnachtsgeld freuen.

veröffentlicht am 23.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 23:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hintergrund war eine Entscheidung des Bundesfinanzhofes (BFH) in Verbindung mit einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) aus dem letzten Jahr, wonach das Legen von Wasserhausanschlüssen als Teilaspekt der Wasserlieferung gilt und somit dem ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent unterliegt. Allen Kunden, abgesehen von Sonderfällen, denen der Wasserhausanschluss mit dem Steuersatz 19 Prozent beziehungsweise 16 Prozent in Rechnung gestellt worden ist, konnte nun der Differenzbetrag erstattet werden.

Für die Zukunft gilt für Trinkwasser und dessen Bereitstellung nur noch der ermäßigte Steuersatz von 7 Prozent. „Insgesamt wurden rund 400 Fälle geprüft, in circa 330 Fällen konnte eine Umsatzsteuererstattung an private Kunden in Höhe von rund 47 000 Euro vorgenommen werden“, berichtet Susanne Hellmann, verantwortlich für die Finanzverwaltung der Stadtwerke. Alle Kunden wurden schriftlich über den Erstattungsanspruch informiert. „Die Mehrzahl der Kunden zeigte sich über den unverhofften Geldregen überrascht“, ergänzt Geschäftsführer Georg Joschko. Natürlich besteht auch nach Abschluss der Arbeiten für Kunden, die bisher keine Nachricht erhalten haben und von einer Rückerstattung ausgehen, die Möglichkeit, sich bei den Stadtwerken zu informieren. Ansprechpartnerin ist Susanne Hellmann unter der Rufnummer 05152/782131.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt