weather-image
28°
Coppenbrügger Ortswehren rückten aus

Zweimal Alarm in einer halben Stunde

Coppenbrügge (tis). Zwei Einsätze innerhalb von nur gut 30 Minuten riefen gestern Morgen in der Gemeinde Coppenbrügge die Feuerwehren Bisperode und Coppenbrügge auf den Plan.

veröffentlicht am 08.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zunächst musste die Ortswehr Bisperode gegen 11 Uhr in die Mühlenstraße ausrücken. Die Brandschützer unterstützten den Rettungsdienst beim möglichst schonenden Abtransport eines Patienten, der die Treppe hinabgestürzt war.

Um 11.23 Uhr hatte dann die automatische Brandmeldeanlage im Krankenhaus Lindenbrunn ausgelöst, gab es Alarm für die Ortswehr Coppenbrügge. Doch hier konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Lediglich ein verbrannter Toast in einem Toaster hatte durch die Rauchentwicklung den Brandmelder ausgelöst.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare