weather-image
16°

Maßnahme seit Jahren geplant / Auch der „Burgwald“ wird gelichtet

Wurzeln richten Schäden an: Mammutbaum wird gefällt

Coppenbrügge (sto). Im Laufe seines etwa 40-jährigen Lebens hat er ein weitverzweigtes Wurzelwerk gebildet und damit erhebliche Schäden an der Mauer des Burggrabens verursacht. Um größere Ausmaße zu verhindern, soll der Mammutbaum vor der Burg Anfang 2010 gefällt werden. Diese Maßnahme sei seit Jahren geplant, aber immer wieder aufgeschoben worden.

veröffentlicht am 29.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:21 Uhr

Jürgen Krückeberg zeigt auf den Riss in der Mauer. Foto: sto


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt