weather-image
19°

Wie der Waldkindergarten Frost und Schnee ein Schnippchen schlägt

Winter – na und?

Coppenbrügge. Was machen die Waldkinder bei Minusgraden oder bei Regen? Ob sie sich in den Bauwagen verkrümeln, an die warme Heizung kuscheln und ihre Nasen am Fenster plattdrücken? Garantiert nicht. Die Mädchen und Jungen wissen etwas viel Besseres – sie schlagen dem Wetter ein Schnippchen. Dazu brauchen sie drei Dinge: Spaß am Spielen unter freiem Himmel bei Wind und Wetter, warme Kleidung und wasserdichtes Schuhwerk. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, gibt es kein Halten mehr für das Abenteuer im Wald. Derzeit werden die letzten Schneereste genutzt: Zum „Poporutschen“ auf der Piste direkt vor dem Bauwagen, dem Domizil des 1997 ins Leben gerufenen Waldkindergartens „Ithkinder“.

veröffentlicht am 09.02.2015 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:21 Uhr

270_008_7678102_lkcs103_1002.jpg

Autor:

Christiane Stolte


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt