weather-image
21°

Windkraft – CDU und FDP kritisieren Brandt

Coppenbrügge. In der aktuellen Debatte zum Thema Windräder reagiert die Mehrheitsgruppe aus CDU und FDP auf die Aussagen des SPD-Fraktionsvorsitzenden Karl-Heinz Brandt (wir berichteten) mit einer schriftlichen Presseerklärung. Tenor: „Vom Brand(t)Stifter zum Feuerwehrmann.“ Wörtlich heißt es in der von Thorsten Kellner als Vorsitzenden der Gruppe unterzeichneten Erklärung: „Erst die Windkraft fordern, wenn sie dann da ist, Pilatus spielen.“ Bereits 2002 habe die SPD in einer öffentlichen Ratssitzung Windräder an den Kastanien gefordert und dies nachfolgend auch immer wieder bekundet. Es sei schon sehr verwunderlich, dass der SPD-Fraktionsvorsitzende „aus dem Urlaub heraus Presseerklärungen abgibt, ohne sich mit seinen örtlichen Vertretern abzustimmen“. Die Erklärungen seien in der aktuellen Betrachtung überhaupt nicht deckungsgleich. Die SPD sollte ihr Innen- wie auch Außenverhältnis einmal klären, heißt es weiter. „Der eine sagt Hüh, der andere Hott. So geht es ja nun auch nicht.“ Alles, was jetzt entstanden sei, sei von den betroffenen Gremien fast einstimmig abgearbeitet worden – und dies jeweils nach oder mit planerischer und juristischer Beratung. „Von daher stehen wir hinter dem Bürgermeister und seiner Verwaltung“, so Kellner. as

veröffentlicht am 24.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?